Gelungener Saisonauftakt für drei SG-Schwimmer in Kulmbach

Am Samstag, den 28.09.2019, nahmen drei Schwimmer der SG Bamberg am Int. Kapuziner Alkoholfrei Cup in Kulmbach teil, um nach der Sommerpause in die neue Saison zu starten. 24 Vereine entsandten hierbei 115 Sportler, welche mit insgesamt 391 Einzel- und 55 Staffelstarts über die beliebten Kurzstrecken untereinander konkurrierten.

Mit von der Partie war Markus Linß, der über alle vier 50er Sprintstrecken an den Start ging, welche er mit Gold (50 m Schmetterling: 29,60 Sek.; 50 m Brust: 34,50 Sek.) und Silber (50 m Rücken: 32,26 Sek.; 50 m Freistil: 27,23 Sek.) in der AK 20 beendete.

Auch seine Zwillingsschwester Isabel Linß präsentierte sich bei all ihren Starts in bereits guter Form und durfte sich über je zweimal Silber (50 m Brust: 37,02 Sek.; 100 m Lagen: 1:11,85 Min.) und Bronze (50 m Schmetterling: 32,97 Sek.; 50 m Freistil: 29,60 Sek.) in der AK 20 freuen. Einen fünften Platz belegte sie zudem über 50 m Rücken in neuer persönlicher Bestzeit von 36,41 Sek.

Komplettiert wurde die SG-Leistung durch Thomas Götz, der bei all seinen Rennen in der AK 20 jeweils einen Platz unter den Top drei erzielen konnte. Neben seinen Bronze-Läufen über 50 m Freistil (27,40 Sek.) und 50 m Brust (36,11 Sek.) überzeugte er mit Silber über 100 m Lagen (1:11,64 Min.). Somit ist der Einstieg in die neue Saison geglückt, welcher die folgenden Wettkämpfe mit Vorfreude erwarten lässt.

MLI