Nikita Bergmann bei ihrem Sieg über die Bruststrecke (Foto: Kilian Kohlmann / Paul Ender)

SG Bamberg mit 30 Titelträgern bei Oberfränkischen Meisterschaften

Bamberg – Am vergangenen Samstag hat die SG Bamberg erneut die Oberfränkischen Kurzbahn-meisterschaften im Bambados ausgerichtet. Mit 78 von 267 Teilnehmern stellte die SG Bamberg auch dieses Mal wieder die meisten Aktiven. Umso erfreulicher ist es, dass von diesen 78 Teilnehmern 30 mindestens einmal ganz oben auf dem Podest standen. Mit insgesamt 82 ersten, 56 zweiten und 41 dritten Plätzen in den Jugendwertungen und 21 ersten, 12 zweiten und 7 dritten Plätzen in der Masterswertung führen die Bamberger Athleten beide Medaillenspiegel an. So ist es nicht verwunderlich, dass es auch einige herausragende Leistungen gab.

Nikita Bergmann verpasste die Qualifikation für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften nur denkbar knapp um 0,55 Sekunden. Umso erfreulicher ist es, dass insgesamt 11 Schwimmer unter den Pflichtzeiten für die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften am nächsten Wochenende bleiben konnten, wo auch Nikita Bergmann erneut die Chance haben wird, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Doch nicht nur bei den „großen“ Schwimmern konnten Erfolgsmeldungen verzeichnet werden.

Neben etlichen persönlichen Bestleistungen ist Julia Forster über 50 m Brust mit gerade einmal 8 Jahren die jüngste Bamberger Titelträgerin und im Jahrgang 2010 konnte Lisa Barth gleich 5 Titel für sich gewinnen. Aber auch Szymon Gorczynski und Jannik Hünniger trugen mit je zwei Titeln und Marie Starklauf mit einem Titel über 50 m Brust zum Bamberger Erfolg bei. Sara Jafoui und Greta Lange gewannen jeweils einen Titel bei den 10 jährigen über 50 m und 200 m Freistil. Neben diesen gab es natütlich noch viele weitere Titel und super Leistungen, sodass alle Trainer mit ihren Schützlingen mehr als zufrieden sein können.

Ein Highlight der Meisterschaften waren dann am Ende noch die Staffeln über 6×50 m Freistil. Hier traten insgesamt 8 Mannschaften gegeneinander an, wobei die Bamberger zwei Mannschaften stellten. Die stärkste Konkurrenz der ersten Mannschaft stellte die Staffel aus Hof dar. Diese hatten auch noch den Vorteil, dass sie jeweils drei männliche und drei weibliche Schwimmer in ihrer Aufstellung hatten, während die Bamberger mit vier weiblichen und zwei männlichen Athleten antraten. Schon beim Start fiel Josefin Krefft fast fünf Sekunden auf den ersten Hofer Schwimmer zurück, was die Mannschaft im weiteren Rennverlauf jedoch wieder wettmachen konnte. Mit etwas Vorsprung ging dann bei den Bambergern Dinah Egelseer als Schlussschwimmerin ins Wasser, dicht gefolgt vom letzten Hofer Starter. Dieser kam auf den 50 Metern auch immer näher, schaffte es jedoch nicht mehr Dinah ganz einzuholen. So gewann die Bamberger Mannschaft auch diesen Staffelwettbewerb mit weniger als einer Sekunde Vorsprung.

Sowohl mit den Leistungen der Athleten, als auch mit der Veranstaltung an sich können die Bamberger mehr als zufrieden sein. An dieser Stelle sei auch allen Helfern und Beteiligten gedankt, die hinter und vor den Kulissen mit besten Kräften geholfen und dazu beigetragen haben, dass auch dieser Wettkampf mal wieder zu einem vollen Erfolg geworden ist. Nächstes Wochenende stehen für die Athleten der SG Bamberg dann schon die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften an, wo es um Landestitel und Qualifikationen zu den Deutschen geht.

BSC

Die Bamberger Medaillengewinner:

Jahrgang 2011:

  • Forster, Julia: 1. Platz über 50 m Brust
  • Jakubaß, Eva: 2. Platz über 50 m Rücken, sowie 3. Platz über 50 m und 100 m Freistil
  • Meister, Eva: 3. Platz über 50 m Brust

Jahrgang 2010:

  • Barth, Lisa: 1. Platz über 50 m, 100 m und 200 m Rücken und 100 m und 200 m Freistil
  • Gorczynski, Szymon: 1. Platz über 50m Schmetterling und Freistil, sowie 3. Platz über 100 m Lagen
  • Hünniger, Jannik: 1. Platz über 100 m Freistil und Lagen, sowie 2. Platz über 50 m Rücken und Brust
  • Starklauf, Marie: 1. Platz über 50 m Brust, sowie 2. Platz über 100 m Brust und 3. Platz über 50 m und 100 m Rücken
  • Ehrlich, Clara: 2. Platz über 50 m Rücken, Brust und Freistil, sowie 3. Platz über 100 m Freistil
  • Fluhrer, Vincent: 2. Platz über 100 m Lagen, sowie 3. Platz über 50 m Brust

Jahrgang 2009:

  • Jafoui, Sara Youssra: 1. Platz über 50 m Freistil, sowie 3. Platz über 200 m Freistil
  • Lange, Greta: 1. Platz über 200 m Freistil, sowie 2. Platz über 50 m und 100 m Brust und 3. Platz über 200 m Lagen
  • Hartmann, Robert: 2. Platz über 100 m Freistil und Lagen, sowie 3. Platz über 50 m, 200 m und 400 m Freistil
  • Keh, Laurin: 2. Platz über 50 m Freistil, sowie 3. Platz über 50 m Schmetterling und 100 m Freistil
  • Knoblach, Daniel: 2. Platz über 50 m und 100 m Rücken
  • Lang, Samuel: 2. Platz über 50 m und 100 m Schmetterling
  • Fluhrer, Valentin: 3. Platz über 50 m Rücken
  • Lang, Helen: 3. Platz über 50 m Rücken

Jahrgang 2008:

  • Barth, Luca: 1. Platz über 50 m Rücken und 100 m und 200 m Freistil, sowie 2. Platz über 50 m Freistil, 100 m Rücken und 200 m Rücken und Lagen
  • Betz, Christina: 3. Platz über 200 m Rücken

Jahrgang 2007:

  • Hedrich, Veit: 1. Platz über 200 m Rücken, sowie 3. Platz über 200 m Freistil
  • Hübner, Annika: 1. Platz über 200 m Rücken, sowie 3. Platz über 50m und 200 m Freistil
  • Krefft, Josefin: 1. Platz über 100 m Rücken, 50 m, 100 m, 200 m und 400 m Freistil und 100 m und 200 m Lagen, sowie 2. Platz über 50 m Rücken und 100 m Schmetterling und 3. Platz über 50 m Schmetterling
  • Pock, Larissa: 1. Platz über 50 m Rücken, sowie 2. Platz über 50 m Schmetterling und 3. Platz über 100 m Freistil
  • Kirsten, Clara: 2. Platz über 100 m Rücken
  • Lange, Paula: 3. Platz über 100 m Schmetterling und 400 m Freistil
  • Simojoki, Joel: 3. Platz über 100 m Schmetterling und Lagen
  • Urbanik, Finn: 3. Platz über 100 m Freistil

Jahrgang 2006:

  • Barth, Anna: 1. Platz über 100 m und 200 m Schmetterling, 50 m, 100 m und 200 m Brust und 200 m Lagen, sowie 2. Platz über 100 m und 400 m Freistil
  • Barth, Julia: 1. Platz über 100 m Rücken, 50 m, 100 m, 200 m und 400 m Freistil und 100 m Lagen, sowie 2. Platz über 50 m und 200 m Schmetterling und 200 m Lagen
  • Baumüller, Caspar: 1. Platz über 100 m und 200 m Brust und 400 m Freistil, sowie 2. Platz über 50 m Brust und 200 m Lagen und 3. Platz über 100 m Schmetterling
  • Pock, Katharina: 1. Platz über 50 m und 100 m Rücken, sowie 2. Platz über 100 m Rücken und 200 m Freistil und 3. Platz über 100 m Schmetterling und 50 m und 400 m Freistil
  • Böhm, Anna: 2. Platz über 100 m Brust
  • Öhrig, Agnes: 2. Platz über 100 m Schmetterling und Lagen, sowie 3. Platz über 50 m Schmetterling und Brust
  • Öhrig, Inja: 3. Platz über 200 m Freistil und 100 m Lagen

Jahrgang 2005:

  • Bergmann, Nikita: 1. Platz über 50 m, 100 m und 200 m Brust, 50 m, 100 m und 400 m Freistil und 100 m und 200 m Lagen, sowie 2. Platz über 50 m und 100 m Schmetterling
  • Vornlocher, Ella: 1. Platz über 50 m und 200 m Rücken und 200 m Freistil, sowie 2. Platz über 100 m Rücken, 50 m, 100 m und 400 m Freistil und 100 m Lagen

Jahrgang 2004:

  • Ender, Paul: 1. Platz über 100 m Brust, 200 m und 400 m Freistil und 200 m Lagen, sowie 2. Platz über 100 m Schmetterling und Lagen und 3. Platz über 50 m Schmetterling
  • Jafoui, Leila: 1. Platz über 50 m, 100 m und 200 m Brust und 100 m Freistil, sowie 2. Platz über 100 m und 200 m Schmetterling, 50 m Freistil und 100 m und 200 m Lagen

Jahrgang 2003:

  • Kertész, Kevin: 1. Platz über 100 m und 200 m Rücken, 400 m Freistil und 200 m Lagen, sowie 50 m und 100 m Schmetterling, 50 m Rücken und 100 m Lagen
  • Lehner, Maja: 1. Platz über 50 m und 100 m Schmetterling, 200 m Brust, 50 m und 100 m Freistil und 100 m Lagen
  • Streit, Louis: 1. Platz über 100 m Brust, sowie 3. Platz über 50 m und 100 m Freistil

Jahrgang 2002:

  • Egelseer, Dinah: 1. Platz über 100 m Schmetterling und Rücken

Jahrgang 2001:

  • Rupprecht, Dorothea: 1. Platz über 50 m Schmetterling und Rücken und 100 m Lagen
  • Christa, Marlen: 2. Platz über 50 m Rücken, sowie 3. Platz über 50 m Schmetterling und 100 m Lagen

Jahrgang 2000:

  • Dörfler, Benedikt: 1. Platz über 50 m, 100 m und 200 m Rücken und 100 m Lagen

Masters:

  • Linß, Isabel: 1. Platz über 100 m Brust, 50 m, 100 m, 200 m und 400 m Freistil und 100 m Lagen
  • Linß, Markus: 1. Platz über 50 m Brust, sowie 2. Platz über 100 m Schmetterling und Brust und 200 m Lagen und 3. Platz über 50 m Schmetterling und 200 m Freistil
  • Spörlein, Gregor: 1. Platz über 50 m, 100 m und 200 m Schmetterling, 100 m Rücken, 100 m Brust, 50 m, 100 m und 200 m Freistil und 100 m und 200 m Lagen
  • Schorr, Bastian: 1. Platz über 200 m und 400 m Freistil und 100 m und 200 m Lagen
  • Götz, Thomas: 2. Platz über 50 m Brust, sowie 3. Platz über 100 m Brust und 50 m Freistil
  • Spörlein, Martin: 2. Platz über 50 m Schmetterling, 100 m Rücken, 50 m, 100 m und 200 m Freistil und 100 m Lagen, sowie 3. Platz über 100 m Schmetterling und 200 m Lagen
  • Rupprecht, Katharina: 2. Platz über 50 m Schmetterling und Freistil
  • Knorr, Lukas: 3. Platz über 100 m Freistil