Das Team der SG Bamberg im Trainingslager in Innsbruck

Trainingslager Innsbruck 2019

SG Bamberg 1. September 2019 – 7. September 2019

Nach einer für uns, aber leider für Benni nicht so entspannten Anreise am Samstagmittag starteten wir das Trainingslager bei Sonnenschein mit einer ersten Trainingseinheit auf der Laufbahn und ein anschließendem Schwimmtraining im 25-Meter-Pool im LSC Innsbruck, wo wir uns Mittags und Abends den Bauch, vor allem mit den heiß begehrten, aber verdienten Nachtischen vollschlugen. Die folgenden drei Tage lag das Hauptmerkmal auf technische Einheiten. Abends verwandelten wir uns meistens in eine Gruppe Werwölfe oder entspannten im Massagekreis.

Das Highlight der Woche war bei strahlendem Sonnenschein ein Tagesausflug in die Area 47. In dem in der Nähe von Innsbruck liegenden Spaßpark verbrachten wir den ganzen Tag begeistert auf Rutschen, Sprungtürmen und anderen tollen Attraktionen. Ausgepowert und mit Sonnenbrand ließen wir den Abend mit einer leckeren Pizza im LSC ausklingen.

Mit neuer Energie und Motivation stiegen wir am Donnerstag wieder in ein hartes Training ein. Am Freitag war nach dem Mittagessen ein Ausflug zur Skisprungschanze geplant, doch aufgrund schlechten Wetters wurde dieser durch eine Stadtrally quer durch die Altstadt von Innsbruck ersetzt und anschließend wurden wir mit Eis und einer lustigen Shopping Tour belohnt, bei der wir Tushar einen neuen Style verpassten. Mit Erfolg!

Am letzten Tag durfte das Gewinnerteam der Stadtrally „Danikla“ das letzte Schwimmtraining gestalten. Nach einer kleinen Aerobic Einlage zum Aufwärmen, Wenden und Staffeln tanzten wir im Wasser zu Macarena und ließen auch an Land unsere Muskeln spielen. Abgeschlossen wurde das, wie immer leider viel zu kurze Trainingslager mit einem Unterwasserfotoshooting und anschließend einer schaumigen Duschparty.

Rutschgaudi in der Area 47
Athletiktraining
Schwimmtraining

Vielen Dank an die Trainer Hanna, Tushar und Benni für ihre Geduld und stets gute Laune, die es uns allen ermöglicht hat, ein weiteres wunderschönes Trainingslager zu erleben. Danke!

Trainingslagerteilnehmer/-innen